Blog

Rostock. Meine Geschichte

meine geschichte

Szene aus dem Theaterstück „1000 Jahre Rostock in 100 Minuten“

Es passt alles zusammen, was die Geschichtswerkstatt Rostock in Kooperation mit den Projektpartnern zum Stadtjubiläum 800 Jahre Rostock ins Programm aufgenommen haben. Hervorzuheben ist die Ausstellung „Rostock. Meine Geschichte“ der Geschichtswerkstatt im Kröpeliner Tor. Dort sind vom 4.6. bis 28.10.2018 persönliche Exponate aus dem Privatbesitz von heutigen und ehemaligen Rostockern zu sehen, die zeigen, wie sich die Stadt „im Kleinen“ über die Zeiten bis heute verändert und entwickelt hat.

Dazu gesellen sich Veranstaltungen wie das Theaterstück „1000 Jahre Rostock in 100 Minuten“ von der Compagnie de Comédie/Bühne 602, die literarischen Spaziergänge durch Rostock, organisiert durch das Literaturhaus, sowie die Vorführungen von Radio Lohro, der Theatergruppe „Freigeister“ und der Werkstattschule.

Fotofestival horizonte zingst

zingst horizonte

Strand-Installation „Urkraft des Meeres“ von Ray Collins in Zingst.

Das Umweltfotofestival „horizonte zingst“ hat viel mit Natur, Kultur, Fotografie und Begegnung zu tun. Auch diesmal zog die Veranstaltung vom 26.5. bis 3.6.2018 tausende Besucher und Fotografen an. Bereits das Max Hünten Haus, wo alle Jahre wieder das Herz der Fotografie schlägt, machte das Malen mit dem Licht erlebbar. Großen Zuspruch fand die Service-Aktion „Leihen, Testen oder Kaufen“ rund um Kameras und Equipment. Auch das bunte Programm, wie z.B. Ausstellungen, Fotoseminare, der Fotomarkt, Multivisionsshows, Strandsammelaktionen und Zingst-Exkursionen, zeichnete das außergewöhnliche Umweltfotofestival aus. 

Home | Blog | Kontakt | Impressum © Roland Hartig